Sizwe Nwenu

 

Sizwe Nwenu - Staffelpilot USB Atlantis
Portrait
Position: Staffelpilot
Dienstgrad: Lieutenant
of the Starfighter Corps
Abzeichen:

Vita brevis

 

 
allgemeine angaben
Name:Nwenu
Vorname: Sizwe
Spieler: Lars B
Spezies: Mensch
Geschlecht: männlich
Geburtsdatum: 2383
Heimat: Daressalam, Erde
Körpergröße: 180cm
Körpergewicht: 76kg
Hautfarbe: schwarz
Augenfarbe: rechts grün, links braun
Haartracht: rotbraun
Auftreten:
Familienstand: ledig
Angehörige:
Vater
: Mbele Nwenu (Geophysiker)
Mutter: Nala Nwenu (Paläontologin)
Religion / Glaube: k.A.
Werdegang

Sizwe wurde als erstes und einziges Kind seiner Eltern in Daressalam geboren. Die Metropole an der Ostafrikanischen Küste hatte nur noch wenig mit der Stadt aus dem 20. Jahrhundert zu tun. Das Tor zu Afrika war ein

Fixpunkt für viele Wissenschaftler, die sich mit der interessanten Flora, Fauna und nicht zuletzt Geologie des schwarzen Kontinents beschäftigen wollten.

So auch Sizwes Eltern. Schon früh nahmen sie ihren Jungen mit auf ihre Ausflüge ins Tansanische Hinterland und versuchten ihn für die Afrikanische Landschaft zu begeistern. Die nahe Natur war für diesen kleinen Kerl natürlich überaus beeindruckend, zumal sie direkt vor den Toren seiner Geburtsstadt begann.

Während seiner Schulzeit ließen diese Ausflüge natürlich etwas nach. Um das zu kompensieren und seine Freizeit optimal zu nutzen, begann er mit dem Segelfliegen. Zuerst nahm ihn natürlich sein Vater mit. Was seine Mutter natürlich nicht gerade begeisterte, sie konnte sich jedoch nicht durchsetzen.

Wie gesagt hatte er seine Ausflüge drosseln müssen, doch schließlich war er alt genug selbst zu fliegen. Als er dann seinen ersten eigenen Flugschein in der Tasche hatte verbrachte er einen Grossteil seiner Freizeit über der Savanne.

Mit 16 überlebte er einen Absturz, mehr dazu in der medizinischen Akte. Davon ließ er sich jedoch nicht abschrecken und schon bald besaß er Lizenzen für mehrere Flugzeuge.

Von hier aus war es nur ein kurzer Schritt in den Weltraum. Als er das erste Mal ein Shuttle flog war es um ihn geschehen.

Seine Leidenschaft für das Fliegen wurde immer stärker und schließlich trat er der Sternenflottenakademie bei.

Hier zeigte sich sein Talent für das Flieger vor allem im praktischen Teil des Unterrichts. Seine Leitungen beeindruckten die Tutoren derartig, dass er bei mehreren Abschlussprüfungen als Pilot fungierte.

Während dieser Zeit sammelte er praktische Erfahrungen, die ihm später noch nützlich werden sollten. Unter anderem bekam er hier auch seine Feuertaufe ab.

Während dieser Zeit stellte er aber auch fest, dass Shuttles nicht unbedingt die Endstation seiner Flugsucht sein mussten. Nach seinem eigenen Abschluss an der Sternenflottenakademie bat er um die Versetzung zu einer Jagdstaffel. Dem wurde stattgegeben.

Nach Abschluss des Lehrgangs und dem Bestehen der Prüfung zum Jagdpiloten versetzte man ihn auf die USB-Atlantis, um den Wiederaufbau der dort stationierten Staffel zu unterstützen.

Psychologisches Profil

Sizwe ist ein humorvoller und generell fröhlicher Mensch. Er geht gern auf andere zu und ist auf jeder Party zu finden. Der Afrikaner ist gern in Gesellschaft und hat zumeist für jeden ein freundliches Wort parat. Er begeistert sich schnell für neues und sollte jemand die Fliegerei erwähnen, wird Sizwe erst recht aufblühen und glühend von seinem Hobby erzählen.

Allerdings ist er manchmal recht temperamentvoll und auch etwas nachtragend. Kommt im Allgemeinen jedoch gut mit allen aus.

Abends ist er meist dort zu finden, wo etwas los ist. Zum Teil weil er ungern seine Zeit allein verbringt, zum anderen jedoch auch, weil er das Leben sehr gerne genießt.

FÄhigkeiten / Schwächen

Sizwe besitzt mehrere Pilotenlizenzen für kleinere Maschinen, Shuttles und Jäger. Er spricht fließend Standard, Englisch und Zulu. Als Mensch besitzt er keine Besonderheiten. Sizwe hat einen normalen Schulabschluss. Seine Hobbies lassen sich größtenteils auf dem Holodeck ausleben, er ist leidenschaftlicher Flieger. Allerdings hat er auch einen Faible für Geologie und Paläontologie.


Klassifizierte Einträge

-


Sonstiges

 

 
Medizinische Akte

Er hatte sämtliche menschliche Kinderkrankheiten und ist bei guter Gesundheit.

Bei dem Absturz zog er sich mehrere Knochenbrüche zu, die größtenteils gut verheilten. Allerdings verbrachte er ziemlich viel Zeit in Rehamaßnahmen und von Zeit zu Zeit plagen ihn noch immer Schmerzen, wenn auch eher psychisch bedingt.

     

 

Ein Spiel von SF-Germany.com