Shlupp Kolonien

Die Kolonien der Shlupp befinden sich im tiefsten Betaquadranten, etwa 40000 Lichtjahre von der Erde entfernt und sind deshalb von der Erde aus nur über das Shluppwurmloch, das das Daitek-System mit dem Shlupp-Territorium verbindet, in kurzer Zeit erreichbar.

Die Kolonien der Shlupp sind weitgehend autonom und der Raum der Shlupp ist nur noch brüchig von den Shlupp dominiert. Zu den wichtigeren Kolonien gehören neben dem Shlupp-System auch das Verulan-, Ashgor- und Vega-System.

Ringsum tummeln sich andere Mächte, die teils friedvoll, teils feindselig damit begonnen haben, ihr Einflussgebiet in Richtung der Shlupp auszudehnen.

Beispielsweise haben die Cynxa, der nächste Nachbar der Shlupp, damit begonnen, Shlupp I zu kolonisieren.

Die beiden größten bisher bekannten Mächte im Umfeld der Shlupp  sind die Tarok, die ein fast 200 Lichtjahre großes Gebiet im Nordosten der Shlupp dominieren und die Ptoner, eine zersplitterte aber feindselige Macht im Osten der Shlupp.

Außerdem gibt es ein zweites Wurmloch, das ins Umfeld des Creedianischen Reiches führt und das durch deren feindselige Natur ebenfalls eine potentielle Gefahr darstellt.

 

Ein Spiel von SF-Germany.com